Dienstag, 2. Mai 2017

Château - Berthoud an der Ontraxs 2017


Saint Paul geht nach Sedan (F)

Diesen Oktober ist das Arrangement Saint Paul zum ersten Mal in Frankreich ausgestellt, was mich besonders stolz macht.


Die Ausstellung RAMMA ist eine Modellbau Ausstellung, welche nicht nur Modelleisenbahnlastig ist, sondern sich der ganzen Welt des Modellbaus widmet.


Es gibt mehrere Hallen, in welchen Schaustücke aus diversen Modellbauszenen präsentiert werden.


Aus der Schweiz sind ebenfalls Marcel Ackle und Thomas Schmid als Aussteller eingeladen.


Freue mich auf ein Wiedersehen!


Weitere Infos unter:


www.ramma.org

Montag, 20. Februar 2017

Sonntag, 5. Februar 2017

Saint Paul ist wieder zu Gast in Lahnstein

Am 4. und 5. März wird das Arrangement Saint Paul nlch einmal in Lahnstein zu sehen sein.

Die Bilder zeigen die überarbeitete Diesellock, welche im  Januar 17 in Stetten unter die Airbrush Pistole musste.




Mittwoch, 18. Januar 2017

Rückblick und Fotos aus Stetten

Dany Machi und Dani Hunziker haben sich die Zeit genommen und sämtliche Anlagen fotografiert.
Mein persönlicher Favorit ist die Anlage " beautiful South Africa" welche ich schon an der Ontrax 2016 bewundern konnte.
Viel Spass beim betrachten der Fotos,
Michael


Bericht Dany Machi

Bericht Dani Hunziker

Freitag, 23. Dezember 2016

Alles Liebe und Gute im neuen Jahr

Euch Allen wünsche ich eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und einen tollen Rutsch ins neue Jahr.
Dass das nächste genau so weiter geht wie Ihr es Euch wünscht und Euch Allen viel Gesundheit, Glück und Erfolg mit allem was Ihr tut!

Ein kleiner, persönlicher Jahresrückblick
So durfte ich im Januar an einer für mich ganz speziellen Ausstellung des Modelleisenbahnclubs Stetten / Donau teilnehmen und so das Modellbahnjahr starten. -> Übrigens 2017 geht es genau gleich weiter, vom 6. - 8. Januar findet die nächste Ausstellung im Gemeindezentrum Mühlheim / Stetten statt!!
An der Ausstellung merkt man, dass sehr viel Herzblut drin steckt. Lustige und gute Bekanntschaften mit Ausstellern, Besuchern und Clubmitgliedern durfte ich auch machen.
Schon alleine wegen dem sensationellen Kuchen sollte man die Ausstellung besuchen :)
Ein obligatorischer Agenda Eintrag für alle, die sich für Kleinanlagen und Dioramen auf hohem Niveau interessieren.

Im März durfte ich an die Ontraxs in Utrecht, was mein persönliches Highlight war in diesem Jahr. Zeigen durfte ich die Anlage Saint Paul. 
Nette Bekanntschaften, sehr gute Stimmung über die ganze Zeit und eine wirklich professionelle Organisation! Vielen Dank!
Auch hier wurde Modellbau in höchster Qualität gezeigt, die Besucher waren alle begeistert!!
Irgendwie sind die Niederländer immer gut gelaunt, nett und hilfsbereit. Vielen Dank für die Einladung!!

Auch die Ontraxs findet vom 10. - 12. März 2017 wieder statt!!
Dieser Agendaeintrag ist nicht nur obligatorisch, der sollte eigentlich weltweit als Modellbau Wochenende in jeder Agenda vorgedruckt sein :)

Der April verschlug mich nach Wels in Österreich. Hier konnte ich ebenfalls mit Saint-Paul an der Messe teilnehmen. Im Gegensatz zu den Ausstellungen ist die Messe Wels eine Neuheiten Modellbau Messe, welche vor allem Schiff- Flugzeug- Baufahrzeuge sowie viele Verkaufsstände hat. Die Modelleisenbahn war im Vergleich eher wenig vertreten, dafür konnte man hier Österreichs Modellbauer kennen lernen und sehen, was in diesem Land so alles gebaut wird.
Ganz schön waren hier die nächtlichen Spaziergänge mit gleich gesinnten und das gute Essen in den Restaurants:)

Im Juni besuchte ich die inzwischen legendäre Sommer Sonne Stromberg, ein Fahrtreffen des Fremo. Hier liegen so ziemlich meine Ursprünge der 0e und als alles noch Sommer Sonne Schmalspur hiess, durfte ich mit einem guten Schweizer Kollegen im Jahr 2007 mitfahren und das erste Mal mit dabei sein.
Einige wenige Gesichter kennt man noch aus dieser Zeit und ganz viele neue sind dazu gekommen. 
Für mich ist hier ganz ehrlich nicht die Modelleisenbahn im Vordergrund, die gehört einfach für die gute Stimmung mit dazu. Im Vordergrund stehen hier ganz klar die Menschen, auf die man sich jedes Mal freut, wenn man sie wieder sehen kann. Es ist immer ganz lustig und die meiste Unterstützung und die besten Tipps bekam ich hier. Auch da men ganz persönlicher Dank an alle die, die dieses Treffen jedes Jahr organisieren, planen, Fahrpläne zusammenstellen, für das gute Essen sorgen und und und.....
Es macht mich stolz, hier dabei sein zu können und ich freue mich jedes Jahr wieder ganz speziell auf das Treffen!
Vielen Dank

Dann sind wir bereits im September angelangt und auf diese Ausstellung bin ich besonders Stolz:)
Der Verein historische Seethalbahn organisierte zum 9. Mal das Remisenfest, jeweils am ersten ganzen Wochenende im September und zum 2. Mal die Modelleisenbahnausstellung nach dem Motto Original trifft Modell - Modell trifft Original.
Bei der historischen Seethalbahn bin ich seit 2013 Mitglied und durfte auch hier ganz viel aufgestellte, nette und hilfsbereite Menschen kennen lernen. Im Gegensatz zu anderen Erfahrungen in anderen Vereinen die ich machte, sind die Mitglieder hier offen für Neues, helfen überall wo und wie es geht mit und alle wollen gemeinsam zum Erfolg beitragen.
Weil die Remise während dem Fest leer ist und die Loks und Wagen durch das Seetal fahren, durfte ich nun zum 2. Mal die Modelleisenbahnausstellung organisieren. Für mich ist ganz wichtig, dass nicht nur ein Thema oder ein Massstab gezeigt wird. Es soll für alles Platz haben, was Modellbau auf hohem Niveau entspricht. Auch bin ich stolz darauf, dass wir dieses Jahr sehr viele Gäste auch aus dem Ausland mit dabei haben konnten.
Beim Vorbild war auch einiges Los. So erhielten wir aus Bern Besuch von einem Sonderzug der Dampf Bahn Bern und dem Gotthard Krokodil welches sonst in Rapperswil stationiert ist.
Seit diesem Jahr ist auch das Seetalkrokodil in der Remise in Hochdorf und steht für Fahrten zur Verfügung. Kurz davor kam auch die NOB 456 eine E 3/3 nach Hochdorf.

Die letzte Ausstellung in diesem Jahr war dann erst vor kurzem im wunderschönen Walferdange in Luxemburg.
Der Verein AMFL organisierte am 12. und 13. November die Expo-Trains, welche auch ein absolutes MUSS ist für jeden Modellbauer.
Hier wird auch bewiesen, dass es nicht riesige grosse Hallen braucht und Massenware braucht um Stimmung aufkommen zu lassen. Die Ausstellung hat die genau richtige Grösse und es wurden Anlagen aus Deutschland, Frankreich, Luxemburg und natürlich aus der Schweiz präsentiert. 
Man fühlt sich willkommen, es geht immer lustig zu und her und es macht immer wieder Spass an die Ausstellung zu gehen. Auch dieses Datum gehört unbedingt in jede Agenda!

So, das war mein persönlicher Modellbahn Jahresrückblick 2016. Anstelle einer Glückwunschkarte dachte ich mir, dass ich einfach mal die Highlights erwähne, welche ich erleben und mitgestalten durfte, wollte positive Zeilen über das Erlebte schreiben (weil negative gibt es genug in der Tagespresse). Das Hobby beweist, dass es Möglich ist, Grenzen zu überschreiten, andere Sprachen zu verstehen, sowie Kulturen und Religionen zu respektieren.
So machts Spass!!
Danke Euch Allen, dass es Euch gibt und dass ich Euch kennenlernen durfte.
Liebe Grüsse,
Michael